cie.nomoreless / Workshops / BlickWandel

3-tägiger mixed-abled Online-Workshop

cie.nomoreless / Dana Caspersen / MichaelDouglas Kollektiv

Unser Booklet mit allen Informationen zum Herunterladen und Ausdrucken findest du hier:

Wir freuen uns – gemeinsam mit dem MichaelDouglas Kollektiv, Dana Caspersen und Expert:innen für Barrierefreiheit haben wir in den letzten Monaten unser neues mixed-abled online Format entwickelt: BlickWandel.
Begebt euch gemeinsam mit uns auf die dreitägige Workshop-Reise, in der wir uns mit Themen zur Polarisierung, Kreativität und Selbstreflexion auseinandersetzen.

Was das Besondere daran ist?
Wir haben als Team ein Konzept entwickelt, das nicht nur in seinen äußeren Rahmenbedingungen barrierearme Maßnahmen einbezieht, sondern die Themen der Barrierearmut und Mixed-Ability inhaltlich und kreativ in die künstlerischen Formate integriert. Mit Selbstreflexion, mixed-abled Tanz, Konfrontation und Imagination wird ein selbstreflexives Experimentierfeld geschaffen, das neue Erfahrungs-, Körper- und Erkenntnis-Horizonte öffnet. Durch das Wecken der Neugierde entsteht die Möglichkeit Konflikten auf direkte Weise zu begegnen.

Es ist alles eine Frage der Perspektive – bringt eure Fragen, Gedanken, Perspektiven und Konflikte mit! Wir freuen uns auf den gemeinsamen BlickWandel.

Termine

Montag, 29.11.2021 17.00 – 19.30
The Polarity Party – Digital (ENG/DEU, Audiodeskription, Deutsche Gebärdensprache)

Mittwoch, 1.12.2021 17.00 – 20.00
Conflict is a Place of Possibility (ENG/DEU, Audiodeskription, Deutsche Gebärdensprache)

Donnerstag, 2.12.2021 17.00 – 19.30
Channelling imagination (ENG/DEU, Audiodeskription, Leichte Sprache)

Details
Kosten: 10€ pro Veranstaltung
Anmeldeschluss: 25.11.2021
Kontakt: info@nomoreless.eu / +49 176 404 222 92
Plattform: Zoom (www.zoom.us)
Endgerät: Ein internetfähiges Endgerät (Laptop, PC, Tablet…) mit Kamerafunktion

The Polarity Party – Digital wird von dem MichaelDouglas Kollektiv und Dana Caspersen moderiert und zielt darauf ab, die Verbindung zwischen den Teilnehmenden und ihren Körpern wiederherzustellen bzw. zu erhalten. Dazu gehört das Erkunden, wie die Teilnehmenden sich selbst verstehen und wie ihr Verständnis von Polarisierung aussieht.

Conflict is a place of possibility – ein Workshop, unter der Leitung der Tänzerin, Konfliktmediatorin und Autorin Dana Caspersen. Ziel ist es, Neugierde im Umgang mit herausfordernden Situationen zu wecken. Dafür werden
Tipps und Methoden gemeinsam erarbeitet, um mit Konflikt umzugehen.

Channelling imagination wird von Mitgliedern des MichaelDouglas Kollektivs geleitet. Im Mittelpunkt steht ein geführtes somatisches Interview. Der Fokus liegt dabei auf Kreativität und Intuition als Ansatz des Schaffens. Das MichaelDouglas Kollektiv setzt dieses Werkzeug als Möglichkeit ein, intuitive Kreativität zu fördern und neue Wege zu Bewegungsqualitäten zu generieren.

Wir treffen uns online per Zoom. Angeboten werden drei Veranstaltungstage, die im Block oder nach Verfügbarkeit auch einzeln gebucht werden können. Es handelt sich um ein überwiegend sprachbasiertes Programm und enthält performative Elemente, die entsprechend eines mixed-abled Konzepts für diverse Körper zugänglich sind.
Die Veranstaltungen finden in englischer Lautsprache statt. An allen drei Tagen steht eine Simultanübersetzung Englisch-Deutsch und eine Audiodeskription in deutscher Sprache zur Verfügung. An einzelnen Tagen werden Simultanübersetzung DGS (Deutsche Gebärdensprache) und Leichte Sprache (Deutsch) angeboten (siehe genaue Angaben bei den Veranstaltungstagen weiter unten).

VERANSTALTUNGSTAGE

Montag, 29.11 17.00 – 19.30
Interaktive Veranstaltung mit Dana Caspersen & MichaelDouglas Kollektiv

 

The Digital Polarity Party – Digital

Als Ausgangspunkt arbeiten wir mit der folgenden Definition von Polarisierung: Wir nehmen uns selbst als getrennt wahr und denken und handeln auf eine Art und Weise, die dieses Gefühl des getrennt seins
verstärkt.
Jeder Mensch hat seine eigene Definition von Polarisierung – bleib bei deiner.

The Polarity Party – Digital ist eine handlungsorientierte, partizipative Veranstaltung, die die Teilnehmenden einlädt, über das Thema Polarisierung nachzudenken und sich die folgenden Fragen zu stellen:

  • Was ist Polarisierung?
  • Wie beeinflusst uns Polarisierung als Individuen und Gemeinschaften?
  • Wie wirkt sich unser Handeln auf den Grad der Polarisierung in unserer Welt aus?

Maßnahmen zur Barrierefreiheit:

  • Simultanübersetzung Englisch / Deutsch
  • Simultanübersetzung DGS (Deutsche Gebärdensprache)
  • Audiodeskription in deutscher Sprache
  • automatisierte Schriftdolmetschung der englischen Lautsprache
  • Workshopanleitung berücksichtigt verschiedene Körperlichkeiten
  • Technische Einführung 30 Minuten vor der Veranstaltung bei Bedarf angeboten (DGS, Audiodeskription)

Barrieren:

  • keine Schriftdolmetschung der deutschen Lautsprache
  • keine Simultanübersetzung in Leichte Sprache

Mittwoch, 1.12.2021 17.00 – 20.00
Workshop mit Dana Caspersen

 

Conflict is a Place of Possibility

In diesem interaktiven Workshop werden wir gemeinsam untersuchen, warum Konflikt ein Ort der Möglichkeit und des konstruktiven Wandels sein kann. Gemeinsam denken wir darüber nach, was es bedeutet, eine neugierige Haltung und die Bereitschaft zu herausfordernden Gesprächen zu entwickeln. Dabei dringen wir zum Kern dessen vor, was für Menschen in Konfliktsituationen von Bedeutung ist, um diesen Wandel bewusst anzustoßen.

Maßnahmen zur Barrierefreiheit:

  • Simultanübersetzung Englisch/ Deutsch
  • Simultanübersetzung DGS (Deutsche Gebärdensprache)
  • Audiodeskription in deutscher Sprache
  • automatisierte Schriftdolmetschung der englischen Lautsprache
  • Workshopanleitung berücksichtigt verschiedene Körperlichkeiten
  • Technische Einführung 30 Minuten vor der Veranstaltung bei Bedarf angeboten (DGS, Audiodeskription)

Barrieren:

  • keine Schriftdolmetschung der deutschen Lautsprache
  • keine Simultanübersetzung in Leichte Sprache

Donnerstag, 2.12.2021 17.00 – 19.30
Ein von Mitgliedern des MichaelDouglas Kollektivs geführter Workshop

 

Channelling imagination – ein selbstreflexives somatisches Interview

Ein selbstreflexives Interview, das Teilnehmende einlädt, sich durch Visualisierung mit ihrer eigenen Vorstellung und ihren Ideen zu Zukunftsperspektiven zu verbinden. In einer Ruheposition lenken wir die Wahrnehmung auf unsere verschiedenen Köperteile und begeben uns mit diesem geschärften Bewusstsein auf eine visuelle innere Reise.

Maßnahmen zur Barrierefreiheit:

  • Simultanübersetzung Englisch/ Deutsch
  • Simultanübersetzung Leichte Sprache (Deutsch)
  • Audiodeskription in deutscher Sprache
  • automatisierte Schriftdolmetschung der englischen Lautsprache
  • Workshopanleitung berücksichtigt verschiedene Körperlichkeiten
  • Technische Einführung 30 Minuten vor der Veranstaltung bei Bedarf angeboten (Leichte Sprache, Audiodeskription)

Barrieren:

  • keine Simultanübersetzung DGS (Deutsche Gebärdensprache)
  • keine Schriftdolmetschung der deutschen Lautsprache

Förderer

Unterstützt durch das NATIONALE PERFORMANCE NETZ - STEPPING OUT, gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien im Rahmen der Initiative NEUSTART KULTUR. Hilfsprogramm Tanz.

Eine Veranstaltung von

Kooperationspartner

In Zusammenarbeit mit

Netzwerkpartner

MichaelDouglas Kollektiv und Dana Caspersen

Dana Caspersen ist eine hochangesehene Konfliktmediatorin, die bereits seit Jahrzehnten als Tänzerin und Choreografin auf Bühnen in aller Welt zuhause ist. Das 2009 in Köln gegründete MichaelDouglas Kollektiv ist für seine prozessorientierten und interdisziplinären Ansätze bekannt.

cie.nomoreless

Das 2016 gegründete mixed-abled Ensemble cie.nomoreless hat seine Schwerpunkte sowohl auf Tanzproduktionen als auch auf einem wöchentlichen Training, aktuell wird dieses hybrid und digital angeboten.