cie.nomoreless / Workshops / BlickWandel / Leichte Sprache

Zusammen mit dem MichaelDouglas Kollektiv und Dana Caspersen veranstaltet cie.nomoreless eine drei-tägige Online-Veranstaltung.

Online bedeutet:
Die Veranstaltung findet im Internet statt.
Du kannst von zu Hause aus dabei sein.
Am Computer.
Oder mit einem Tablet.
Und Du brauchst dafür einen Zugang zum Internet.

Zu dieser Veranstaltung möchten wir Dich einladen.
Bei der Veranstaltung geht es um Bewegung und Körper.
Und um das Lösen von schwierigen Gesprächen und Problemen.
Du als Teilnehmer:in stehst im Mittelpunkt der Veranstaltung.
Es geht um Deine Erfahrung.

Die Veranstaltung besteht aus 3 Teilen.
Die 3 Teile finden an 3 verschiedenen Tagen statt.
Ihr könnt Euch zu allen 3 Tagen anmelden.
Oder nur zu einem Tag oder auch zwei Tagen.
In allen 3 Workshops sprechen wir miteinander.
Wir bewegen uns.
Alle Menschen können mitmachen.
Menschen mit und ohne Behinderung.
Bei den Veranstaltungen wird Englisch gesprochen.
Aber es wird auch ins Deutsche übersetzt.

Termine

Workshop 1
Montag, 29.11.2021 17.00 – 19.30
The Polarity Party – Digital
(Gegensatz-Party)

Mittwoch, 1.12.2021 17.00 – 20.00
Conflict is a Place of Possibility
(Verschiedene Meinungen schaffen neue Möglichkeiten)

Workshop 3
Donnerstag, 2.12.2021 17.00 – 19.30
Channeling imagination
(Der Fantasie folgen)

Weitere Informationen
Kosten: 10 Euro pro Veranstaltung
Für die Veranstaltung muss man sich anmelden.
Spätestens bis zum 25. November 2021.

Habt Ihr Fragen?
Dann könnt Ihr uns eine E-Mail schreiben: info@nomoreless.eu
Oder Ihr könnt uns anrufen: 0176 404 222 92

Barriere-Freiheit

Diese Angebote Barriere-Freiheit gibt es bei den Workshops:

  • Übersetzung Englisch/Deutsch
  • Übersetzung in Deutsche Gebärden-Sprache
  • Audio-Deskription in deutscher Sprache
  • Simultanübersetzung in Leichte Sprache (Deutsch)
  • Schrift-Dolmetschung in Englisch
  • Workshop-Anleitung für verschiedene Körperlichkeiten
  • Technische Einführung 30 Minuten vor der Veranstaltung bei Bedarf

Diese Barrieren gibt es bei den Workshops:

  • Es gibt keine Schrift-Dolmetschung auf Deutsch.
  • Es gibt nur bei einem Termin Übersetzung in Leichte Sprache.

An allen 3 Workshop-Tagen wird Audio-Deskription angeboten.
Das ist ein Angebot für blinde und seh-behinderte Menschen.
Für sie wird beschrieben: Was sieht man gerade am Bildschirm?
Die Audio-Deskription ist auf Deutsch.

An Workshop-Tag 1 und 2 gibt es eine Übersetzung in Deutsche Gebärden-Sprache.
Am Workshop-Tag 3 gibt es eine Übersetzung in Leichte Sprache.

Tag 1

Montag, 29.11.2021 17.00 – 19.30

Der erste Tag der Veranstaltung heißt The Polarity Party – Digital.
Übersetzt heißt das: Gegensatz-Party.
Das MichaelDouglas Kollektiv und Dana Caspersen moderieren diesen Teil der Veranstaltung.

Worum geht es?
Wir nehmen uns selbst als getrennt wahr.
Wir sind getrennt von anderen.
Nicht in Verbindung.
Durch unser Handeln wird dieses Gefühl verstärkt.
Das Ziel des Workshops ist:
Die Teilnehmer:innen gehen in Verbindung miteinander.
Und mit ihren eigenen Körpern.
Es geht um die Frage:
Wie verstehen sich die Teilnehmer:innen selbst?
Was sind Gegensätze?
Welche Gegensätze gibt es in ihrem Leben?
Woher kommt das Gefühl, getrennt zu sein?
Wann fühlen wir uns von anderen getrennt?
Und wann fühlen wir uns mit anderen verbunden?
Und wie verändert verbunden sein die Welt?

Tag 2

Mittwoch, 1.12.2021 17.00 – 20.00

Der zweite Teil der Veranstaltung heißt Conflict is a place of possibility.
Übersetzt heißt das: Verschiedene Meinungen schaffen neue Möglichkeiten.
Dana Caspersen leitet den Workshop.
Sie ist Tänzerin, Streit-Schlichterin und sie schreibt Bücher.
Viele Menschen sehen verschiedene Meinungen als etwas Schlechtes.
Sie sprechen nicht gerne über verschiedene Meinungen.
Aber:
Der Workshop soll neugierig machen, über verschiedene Meinungen zu sprechen.
Wir wollen zusammen herausfinden:

  • Was ist beim Sprechen über verschiedene Meinungen wichtig?
  • Wie können wir besser gemeinsam mit verschiedenen Meinungen umgehen?
  • Was kann sich mit dem Sprechen über verschiedene Meinungen verändern?

Tag 3

Donnerstag, 2.12.2021 17.00 – 19.30

Der dritte Teil der Veranstaltung heißt Channeling imagination.
Übersetzt heißt das: Der Fantasie folgen.
Das MichaelDouglas Kollektiv leitet den Workshop.
Im Mittelpunkt des Workshops steht ein Interview.
Eine Fantasie-Reise.
Wir stellen uns gemeinsam etwas vor.
In unserer Fantasie stellen wir uns die Zukunft vor.
Wir spüren unseren Körper.
Verschiedene Körper-Teile.
Der Workshop zeigt:
Fantasie und Vorstellung sind eine große Kraft.
Daraus kann etwas Neues entstehen.
Neue Bewegungen.
Neue Ideen.
Neue Möglichkeiten.

Wer macht die Workshops?

MichaelDouglas Kollektiv
Das MichaelDouglas Kollektiv wurde 2009 in Köln
gegründet.
Kollektiv ist ein anderes Wort für Gruppe.
In der Gruppe arbeiten verschiedene Menschen zusammen.
Menschen mit verschiedenen Berufen.
Menschen mit verschiedenen Ideen.

Dana Caspersen
Dana Caspersen ist eine bekannte Streit-Schlichterin.
Sie arbeitet schon sehr lange als Tänzerin.
Und sie macht Tanz-Stücke.

Wer macht die Veranstaltung?

cie.nomoreless
cie.nomoreless wurde 2016 gegründet.
Es ist eine Gruppe für Menschen mit verschiedenen Körpern.
Für Menschen mit und ohne Behinderungen.
cie.nomoreless macht Tanz-Stücke.
Und cie.nomoreless bietet ein Tanz-Training an.
Immer einmal in der Woche.
Man kann in Köln bei dem Training dabei sein.
Oder am Computer.

Was bedeutet das : in diesem Text?

In diesem Text benutzen wir dieses Zeichen :
Es ist der Gender-Doppelpunkt.
Wir schreiben also zum Beispiel Tänzer:innen.
Oder Künstler:innen.

Was ist damit gemeint?
Es soll zeigen:
Alle Menschen sind zu unserem Workshop eingeladen.
Alle können dabei sein.
Männer.
Frauen.
Und Menschen, die von sich sagen:
Ich bin kein Mann und keine Frau.